Konzept und Markting - "allsafe lavida" FAQ - Versicherungen vergleichen und wechseln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FAQ
Lebenslange Rentenzahlung
Wählen Sie Ihren persönlichen Absicherungsbedarf von 300 € bis zu 3.000 € monatlicher Rente ohne Einkommensprüfung
5-facher Versicherungsschutz in einem Vertrag vom 4. bis zum 67. Lebensjahr
Im Leistungsfall wird auf Wunsch zusätzlich eine einmalige Kapitalleistung gezahlt
Soforthilfe bei bestimmten schweren Erkrankungen Ihres Kindes
Möglichkeit der Wahl eines Best-Bausteins
Das außergewöhnliche Kennzeichen von allsafe lavida ist die Zahlung einer lebenslangen Teilrente für viele Fälle, bei denen eine Leistung aus einer funktionellen Invalidität sinnvoll, aber bisher nicht zu erwarten wäre und eine große Besonderheit: Es wird auf die Anrechnung der Mitwirkung von Krankheiten und Gebrechen verzichtet.
Wer kann sich versichern?
Kinder ab dem 4. Lebensjahr, Schüler, Studenten, Handwerker und Kaufleute, Selbständige und Freiberufler sowie Beamte, jedoch auch nicht erwerbstätige Erwachsene, genießen mit allsafe lavida optimalen Schutz.
Besonderheiten
Best-Bausteine
Es besteht die Möglichkeit zu allsafe lavida einen der Best-Bausteine zu wählen. Mit einem dieser Bausteine werden weitere Leistungen vereinbart bzw. erweitert.
Rentensofortleistung
Im Leistungsfall können maximal die ersten 12 Monatsrenten alternativ als Einmalleistung ausgezahlt werden.
Kapitalsofortleistung
Bei der Wahl eines Best-Bausteines werden 3-6 Monatsrenten zusätzlich zur ersten Rentenzahlung geleistet.
Schutz für Minderjährige
Schwere Krankheiten: Wenn ein Elternteil versichert ist, sind dessen Kinder bis zum 4,5 Lebensjahr folgendermaßen beitragsfrei abgesichert:
Bei bestimmten Erkrankungen sowie schweren Verbrennungen oder Koma des Kindes wird eine Soforthilfe in Höhe einer Jahresrente geleistet. Zu den versicherten schweren Erkrankungen gehört unter anderem Krebs, Meningitis und Erkrankungen die zur Gehörlosigkeit, Blindheit oder Lähmung führen.
Schwere Operationen: Ist das Kind selbst die versicherte Person und wird ein Best-Baustein gewählt, wird bei bestimmten schweren Operationen eine Kapitalsofortleistung in Höhe einer vollen Jahresrente geleistet.
HIV-Infektion
Eine HIV-Infektion gilt als Leistungsfall, wenn diese während der beruflichen Tätigkeit oder durch eine Bluttransfusion übertragen wurde. allsafe lavida leistet in diesem Fall die volle vereinbarte Monatsrente.
Arbeitslosigkeit
Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit bis zu 12 Monate.
Dynamik – Steigerung der Rente
Aktivdynamik: Bei Antragsstellung besteht die Möglichkeit eine jährliche Steigerung der Rente zu vereinbaren. Dieser Steigerung können Sie jederzeit widersprechen. Sie ist jedoch eine sehr gute Lösung – ohne erneute Gesundheitsprüfung – Ihre Rente im Leistungsfall zu erhöhen und damit der Inflation entgegen zu wirken.
Passivdynamik: Es kann eine Passivdynamik vereinbart werden. Durch diese Passivdynamik wird die Rente im Leistungsfall jährlich erhöht, was der Inflation entgegenwirkt.
Erhöhungsoption
Sie haben bei bestimmten Ereignissen die Möglichkeit Ihre Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen. Zu den Ereignissen zählen z. B. Heirat, Geburt eines Kindes, Erwerb von Wohneigentum oder der Abschluss einer Berufsausbildung.
Für das Heilwesen:
,,allsafe lavida – DIE Lebensstandardversicherung" bietet neben der finanziellen Absicherung z. B. von Krebserkrankungen oder Organschäden auch Absicherung bei einer HIV-Infektion, die durch Ausübung einer bestimmten beruflichen Tätigkeiten übertragen wurde.
In diesem Fall wird die vereinbarte Monatsrente lebenslang ausgezahlt.
Dieser erweiterte Schutz besteht bei der Ausübung folgender Berufe:
- Arzt/Ärztin
- Arzthelfer/-in
- Altenpfleger/-in
- Gefängnispersonal
- Hebamme, Entbindungspfleger
- Krankenschwester/-pfleger und Krankenhaushilfspersonal
- Küchen-, Reinigungs-, Wäschereipersonal im Krankenhaus
- Polizist/-in und Feuerwehrpersonal
- Sanitäter/-in, Rettungsassistent/-in
- Zahnarzt/-ärztin, Zahnarzthelfer/-in, Zahntechniker/-in
Beitrag Konzept und Marketing
Frage zu Konzept und Marketing?
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü