Kfz-Versicherung - FAQ - Versicherungen besser vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Direkt zum Seiteninhalt
Wechselfrist zur Kfz-Versicherung:
Stichtag ist der 30. November eines Jahres.
Viele Fahrzeughalter zahlen noch immer viel zu hohe Beiträge und da die Versicherungsgesellschaften jedes Jahr neue Tarife mit veränderten Konditionen anbieten, lohnt sich ein Blick auf unseren Vergleichsrechner.
Wie gesagt: bis zum Ende des Jahres hat man die Möglichkeit, die Autoversicherung zu wechseln.
Voraussetzung: die Kündigung des bestehenden Versicherungsvertrags muss bis zum 30. November erfolgt.
Wenn Sie bei uns beim entsprechenden Anbieter den Antrag gestellt haben, wird dieser inhaltlich geprüft und Sie erhalten alle Unterlagen.

Versicherungsbestätigung
Mitteilung über einen Versicherungsschutz erfolgt in Deutschland papierlos an die jeweilige Zulassungsstelle. D.h. Sie müssen bei einem Versicherungswechsel nach Antragsstellung auch nicht zur Zulassungsstelle, weil der Versicherer das für Sie übernimmt. Die "elektronische Versicherungsbestätigung" (kurz eVB) löste die frühere "Doppelkarte" ab.
Wenn Sie ein Fahrzeug zulassen, erhalten Sie vom neuen Versicherer einen Code per Mail oder SMS, den Sie dann einfach bei der Zulassungsstelle vorlegen.

Kaskoschutz
Der Beitrag zum Kaskoschutz kann bei einigen Versicherern durch die Tarifoption "Werkstattbindung" deutlich gesenkt werden. Allerdings wird eine Reparatur des Kaskoschadens an Ihrem Fahrzeug dann in einer Vertragswerkstatt der Versicherungsgesellschaft Pflicht.
Achten Sie deswegen bei einem Neufahrzeug immer darauf, dass bei einem Totalschaden vom Versicherer eine möglichst lange Neupreisentschädigung gezahlt wird .

Zweitwagen
Den Zweitwagen separat bei einem anderen Versicherer zu versichern kann schnell sehr teuer werden. Die meisten Anbieter berechnen nämlich dann für das zweite Auto die Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) 0. Die Folge: 100 Prozent Beitragssatz. Bei der Versicherung des Hauptwagens erhalten Sie meist günstigere Einstiegskonditionen.

Rückdatierung
Grundlage für die Beitragsberechnung in der Kfz-Versicherung ist bei vielen Autoversicherern der über die Vertragslaufzeit hinweg erworbene Schadenfreiheitsrabatt. Der Beitrag zu Ihrer Kfz-Versicherung wird deshalb auch immer günstiger. Für einen Wechsel zu einem neuen Versicherer ist deshalb wichtig vorab zu prüfen, ob eine sog. "Rückdatierung" sinnvoll ist.D.h. die Verlegung des Antragsbeginns auf den 1.1. des Jahres um dann ein volles Versicherungsjahr zukünftig zu erhalten.
Ärgern Sie sich auch über die Prämie Ihrer Autoversicherung? In vielen Regionen steigen die Beiträge zur KFZ-Versicherung. Die Kfz-Versicherung ist hart umkämpft. Und mit einem Wechsel sparen Sie leicht viel Geld, denn die Tarife unterscheiden sich erheblich. Vergleichen und wechseln heisst die Devise!
Wichtige Informationen vom Verband
Die Versicherer informiern über den Versicherungsschutz zur Kfz-Haftpflicht
Die Versicherer informieren zum Thema Kaskoschutz für Fahrzeuge
Die Versicherer informieren zum Thema Regionalklassen bei der Autoversicherung
Das könnte Sie auch interessieren
Die AXA bietet für Ihr Fahrzeug einen günstigen Versicherungsschutz
Die VHV zählt zu den ganz großen Kfz-Versicherern.
Die Motorradversicherung der VHV bietet neben günstigen Beiträgen auch einen umfassenden Service.
Die VHV bietet eine Versicherung für Ihr Quad
Die VHV bietet Versicherungsschutz für Trikes mit echtem Mehrwert.
Die VHV bietet eine umfassende Kfz-Versicherung für Wohnmobile mit Extras
Mit "Classic Car" bietet HISCOX ein umfassendes Versicherungskonzept für Oldtimer/Youngtimer.
Zurück zum Seiteninhalt