DROHNEN - Wie versichern? - News/Themen - Versicherungen vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Direkt zum Seiteninhalt

DROHNEN - Wie versichern?

Versicherungen vergleichen und wechseln - v-f-d.de
Herausgegeben von in PRIVATHAFTPFLICHT ·
Tags: DROHNEN
Privatpersonen kaufen immer mehr Drohnen. Wer ein solches Flugmodell nutzt, benötigt aber einen passenen Versicherungsschutz.  Stürzt zum Beispiel eine Drohne ab und beschädigt dabei ein Fahrzeug oder verletzt gar Personen, kann dies ganz schnell ein größerer finanzieller Schaden sein. Wer eine Drohne im privaten Bereich aufsteigen lässt, darf dies nicht ohne entsprechenden Versicherungsschutz tun.

Und es gibt einige Pflichten, die man als Hobbypilot beachten sollte.
Zum Beispiel:
- Innerhalb eines Abstands von 1,5 Kilometer zu einem Flugplatz dürfen Drohnen nicht fliegen.
- Abstand von Hochspannungsleitungen und von anderen kritischen Orten muss gehalten werden.
- Ist die Drohne mit einer Kamera bestückt? Das Filmen der Nachbarn und das Einstellen des Films z.B. bei Youtube ist eine vorsätzliche Persönlichkeitsverletzung, die juritische Konsequenzen hat

Und nicht jede Privathaftpflicht versichert automatisch die Nutzung von Drohnen. Zum Beispiel die VHV bietet mit dem Baustein EXKLUSIV eine umfassende Absicherung.


Zurück zum Seiteninhalt