DIE BAYERISCHE - E-Scooter Versicherung - Versicherungen vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Direkt zum Seiteninhalt
Anbieter
die Bayerische
DIE BAYERISCHE E-SCOOTER VERSICHERUNG
Einige Fragen vorab
E-Scooter unterliegen der Versicherungspflicht sobald sie auf öffentlichen Wegen gefahren werden. Dafür benötigen Sie eine Kfz-Haftpflichtversicherung für Ihren E-Scooter. Die Bayerische bietet dafür Versicherungsschutz.

VERSICHERUNGSSUMME
Versicherungssumme 100 Mio. € für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

HIGHLIGHT
Unfallfreie E-Scooter-Jahre erhöhen Ihren Schadenfreiheitsrabatt in der Autoversicherung der Bayerischen.
Sie steigen mit einer günstigeren Einstufung ein.

EINSCHRÄNKUNG
E-Scooter ohne Betriebserlaubnis können nicht versichert werden.

BEITRAG
Haftpflicht bereits ab 2,29 Euro/Monat

Optionale Teilkaskoversicherung          
Auf Wunsch kann auch der Diebstahl von Fahrzeugteilen versichert werden (150 Euro Selbstbeteiligung).

FAQ

Wie alt muss man sein?
E-Scooter mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 20 Km/h dürfen von Personen gefahren werden, die das 14. Lebensjahr vollendet haben.
Führerschein
Nein, für das Fahren von E-Scootern wird kein Führerschein benötigt.

Hier finden Sie die (IPID) Informationen zum Produkt
Das könnte Sie auch interessieren
Die Versicherer informieren dazu mit wichtigen und informativen Hintergrundinfos sowie Tipps
Zurück zum Seiteninhalt