VHV - Unfallversicherung - Versicherungen vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Online Versicherungen kaufen
v-f-d.de
Direkt zum Seiteninhalt
Partner > VHV > UV
Mit der VHV Unfallversicherung finden Sie ein erstklassiges Angebot mit vielen Leistungen und einem günstigen Beitrag. Die wichtigste Innovation der VHV Unfallversicherung beinhaltet der Baustein Exklusiv.
Hier wird die Mitwirkung einer schon vor dem Unfall bestehenden Krankheit nicht angerechnet sondern voll geleistet. Bereits die Unfallversicherung KLASSIK-GARANT der VHV bietet Ihnen und Ihre Familie immer den neusten Stand des bestehenden Versicherungsschutz. So erhalten Sie automatisch verbesserte Leistungen – ohne Mehrbetrag!
HIGHLIGHTS
PLUS BEI VORERKRANKUNGEN:
Keine Gefahr, dass Angaben lückenhaft erfolgen
Keine weiteren Fragen zu Einzelheiten
Kein Beibringen von Nachweisen
Anrechnung der Mitwirkung von Krankheiten/Gebrechen erst ab 50%
Trotz des Verzichtes auf die Prüfung von Vorerkrankungen bietet die VHV umfangreiche Leistungsinhalte.
So sind z.B. Insektenstiche, Infektionskrankheiten, Nahrungs-mittelvergiftungen, erhöhte Kraftanstrengung und eine verbesserte Gliedertaxe entsprechend mitversichert.

Außerdem bietet die VHV als einer der wenigen Unfallversicherer am Markt die Bausteine:
Krankenhauszusatz – dies sichert z.B. eine Chefarztbehandlung oder ein Einzelzimmer
Schmerzensgeld PLUS bei Knochenbrüchen und Bänderrissen
Krebs-Soforthilfe bei Erstdiagnose
Besonders im Bereich der Reha- und Assistanceleistungen gehört die VHV Unfall-Klassik-Garant zu den besten Tarifen am deutschen Markt.
Das stellen die Leistungen VHV Unfallservice, VHV Reha-Management sowie der optionale Baustein Easy Care sicher.
Wie hoch sollte man sich absichern?
Die private Unfallversicherung versichert die eigene Arbeitskraft ab und ist deshalb eine empfehlenswerte Versicherung.
Wird man im schlimmsten Fall seinen Beruf nach einem Unfall mit bleibenden körperlichen Schäden nicht mehr ausüben können, sollte das Kapital aus der Unfallversicherung ( = Unfallrente bzw. Invalidität ) nicht allzu niedrig sein. Deshalb stellt sich verständlicherweise die Frage: wie hoch soll ich ich mich versichern?
Es ist höchst individuell im Vorgeld hier allgemein verbindiche Aussagen zu treffen.
Unser Tipp:
Je jünger man ist, desto höher sollte man die versicherte Grundsumme wählen.
Sie haben eine Frage zur VHV?
Highligts
Zurück zum Seiteninhalt