Tierkrankenversicherung für Pferde - Versicherungen vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Direkt zum Seiteninhalt
Wohngebäudeversicherung Vergleich


Auch Vierbeiner können krank werden. Der Gang zum Tierarzt stellt dabei den Pferdebesitzer nicht selten vor eine finanzielle Belastung. Dieses Kostenrisiko kann man ganz einfach mit einer speziellen Tierkrankenversicherung auffangen.

Hier unterscheidet man zwischen einer Pferde-Krankenversicherung und einer Pferde-OP-Kostenversicherung.

Die Pferde-Krankenversicherung bietet Ihrem Vierbeiner dabei Schutz wie ein Privatpatient. Dafür bezahlen Sie einen adäquaten Beitrag und Ihr Tier ist eben umfassend versichert.

Die Pferde-OP-Kostenversicherung leistet für die meist sehr teuren Operationskosten. Diese Versicherung ist deshalb preislich wesentlich günstiger, hat aber eben nicht die ambulante Tierarztkosten zum Inhalt.

UELZENER Krankenversicherung/OP-Schutz für Pferdebesitzer
Die Uelzener bietet einen speziellen Versicherungsschutz für Pferdehalter bei Krankheiten und OP's an.
Das könnte Sie auch interessieren
Wer einen Vierbeiner hat (Hund oder Pferd) sollte einen ausreichenden Versicherungsschutz machen. Die spezielle Tierhalterhaftpflicht schützt Sie als Halter des Tieres gegen Schäden, die Ihr Tier anrichtet und wehrt ggf. auch Ansprüche ab.
Zurück zum Seiteninhalt