VHV - Hausratversicherung - Versicherungen vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Online Versicherungen kaufen
v-f-d.de
Direkt zum Seiteninhalt
Partner > VHV > Hausratversicherung

Die Hausratversicherung der VHV: die VHV bietet ein kostengünstiges "Paket", das mehr als die üblichen Angebote am Versicherungsmarkt beinhaltet. Die VHV Hausratversicherungstarife "KLASSIK-GARANT" oder "KLASSIK-GARANT EXKLUSIV" bieten Ihnen einen Rund-Um Schutz. Zudem bieten Sie automatisch Versicherungsschutz auf dem neuesten Stand auch Leistungen bei grober Fahrlässigkeit bis zur Versicherungssumme und und auch Überspannungsschäden sind integriert.
Beitrag
Was gehört denn alles zum Hausrat?
Zum Hausrat gehören alle (privaten und beweglichen) Einrichtungsgegenstände, Ihre Elektrogeräte und natürlich auch der Kleiderschrank und dessen Inhalt, das Geschirr oder Kleider. Sie haben Sportgeräte? Auch die sind dabei. Und auch begrenzt Bargeld oder Sammlungen und Kunst (hier sollten Sie aber vorher die Wertigkeit prüfen und anfragen).
Vorteile sind u.a.
Die Leistungs-Update-Garantie
Die VHV entwickelt ihre Produkte stetig weiter. Damit Sie langfristig und automatisch in den Genuss dieser Updates kommen, bieten sie als einer der ganz wenigen Versicherer eine Leistungs-Update-Garantie. Damit wird Ihr bestehender Versicherungsschutz immer auf den neuesten Stand gebracht und Sie erhalten automatisch die neuen verbesserten Leistungen. Ohne Mehrpreis.

Wichtig
Die Versicherungssumme muss dem tatsächlichen Wiederbeschaffungswert des Hausrats entsprechen.
Ist diese zu niedrig gewählt, erhalten Sie im Schadenfall nur den jeweiligen Anteil ersetzt (Unterversicherung)

Unser Tipp:
Sie sollten als Versicherungssumme nicht weniger als 650 Euro je m² wählen (Unterversicherungsverzicht), mind. aber 450 Euro pro m².
Maximal sind 200.000 Euro hier als Versicherungssumme möglich.
Wie hoch die Versicherungssumme wählen?
Die Versicherungssumme sollte den gesamten Hausrat umfassen und dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:
Sie können Ihren Hausrat einschätzen oder eine Auflistung aller in Frage kommenden Gegenstände vornehmen.
Bei einer Schätzung wird üblicherweise ein Betrag von 650 Euro pro Quadratmeter zugrunde gelegt, der die Wiederbeschaffungskosten abdecken.
Diese Schätzung birgt immer die Gefahr, dass die Versicherungssumme zu niedrig oder zu hoch ausfällt.
Die genauere, dafür aber eben zeitintensivere Lösung ist
jedem Zimmer die Einrichtungsgegenstände in einer Auflistung zu erfassen.
Zudem hat dies den Vorteil, auch im Schadenfall die Dinge bennenen zu können.
Sie möchten mit Ihrer Versicherung zur VHV wechseln?
Bevor Sie Ihre bisherige Versicherung kündigen, sollten Sie am Besten so vorgehen: prüfen Sie zuerst, wann genau Ihre Versicherung endet bzw. gekündigt werden kann. Dies ist sehr je nach Anbieter unterschiedlich. Bevor Sie Ihren Vertrag kündigen, stellen Sie den Antrag rechtzeitig. Dies erfolgt online und ist schnell passiert. Jetzt kann Ihr Antrag geprüft werden und eventuelle Rückfragen vorher geklärt werden.
Wir empfehlen nach Zusage durch die VHV dann den bisherigen Vertrag zu kündigen. Dies müssen Sie selbst machen.
Sie haben Fragen dazu oder Wünsche?
Kontaktieren Sie uns

FAQ
Sie haben eine Frage zur VHV?
Zurück zum Seiteninhalt